Therapeutische Wirkung von Tieren auf den Menschen

Physisch:
- der Kontakt mit Tieren fördert die Senkung von Blutdruck und Herzschlagfrequenz; Stabilisierung des Kreislaufs
- somit nimmt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ab
- der Kontakt zu Tieren hat eine Gesundheitsfördernde und lebensverlängernde Wirkung
- bei dem Kontakt mit Tieren wird die Muskulaturentspannung angeregt; Abnahme Spastik
- durch Tiere wird die eigene Aktivität angeregt
- Ausschüttung Endorphine; Änderung der Schmerzwahrnehmung

Psychisch:
-
das Seelisches Wohlbefinden wird durch den Kontakt mit Tieren besser (Stressreduktion, Beruhigung, Entspannung), auch durch bedingungslose Akzeptanz
- Tiere geben das Gefühl, gebraucht zu werden
- Tiere nehmen das Gefühl der Einsamkeit
- Tiere vermitteln ein positives Selbstbild
- Tiere vermitteln Freude am Leben
- Tiere vertreiben Langeweile

Sozial:
- Tiere haben eine Eisbrecherfunktion
- Tiere erleichtern zwischenmenschliche Kontakte
- Tiere fördern soziale Integration
- Tiere liefern Gesprächsstoff
- Tiere geben Nähe, Intimität, Körperkontakt

Kognitiv:
- Tiere regen zum Lernen an
- Tiere können ein Aufhänger für Gedächnistraining sein
- Tiere fördern Konzentration und Ausdauer